Buchempfehlungen

Auf Dauer entsteht hier eine Sammlung von Buchempfehlungen zur Thematik.

Darwin-Biographie

Guido J. Braem: Charles Darwin. Eine Biografie. Wilhelm Fink, München 2009

Aus dem Klappentext:
„Wie kaum eine andere Lehre ist die Evolutionstheorie von Kontroversen geprägt, sie stellt die Schöpfungsgeschichte in Frage: Der Mensch als Ebenbild Gottes steht nicht mehr an der Spitze der Schöpfung, sondern hat sich wie jede andere Spezies aus vorhergehenden Lebensformen entwickelt. Nach einer fünfjährigen Reise über die Weltmeere mit der Beagle beginnt Darwin gerade anhand der faszinierenden Fauna der Galápagos-Inseln zu erkennen, dass Arten nicht im Sinne der Schöpfungsgeschichte unveränderlich sind, sondern einem ewigen Entwicklungsprozess unterliegen. Wer war dieser Mann? Was war sein beruflicher und sozialer Hintergrund? Guido J. Braem erzählt meisterlich und wissenschaftlich fundiert von den abenteuerlichen, teilweise dramatischen Umständen von Darwins Leben und seinen jahrelangen Forschungsreisen. Wie kam es zur Begründung eines neuen Weltbildes? Wie setzte sich dieses Skandalon gegen vielfältigste kirchliche Widerstände durch?“

Eine einfühlsame Biographie, die die Person Charles Darwin gut in ihrem historischen und persönlichen Kontext beschreibt - und so nebenher mit einigen der gängigsten Vorurteile gegen Darwin, wie sie immer wieder im evangelikalen Kontext gehört werden, aufräumt. Ein wesentlicher Aspekt an Darwin, den Braem hervorhebt: Charles Darwin war ein sehr vorsichtiger Mensch, und er war am Ende seines Lebens ein sehr guter und geachteter Wissenschaftler.

CV von Guido J. Braem

Evolution der Wirbeltiere

Robert L. Carroll: Patterns and Processes of Vertebrate Evolution. Cambridge Paleobiology Series, Cambridge University Press, Cambridge, 2007

From the Cover:
Patterns and Processes of Vertebrate Evolution is a new text providing an integrated view of the forces that influence the patterns and rates of vertebrate evolution, from the level of living populationa and species to those that resulted in the origin and ratiation of the major vertebrate clades. The evolutionary roles of behavior, development, continental drift, and mass extinctions are compared with the importance of variation and natural selection that were emphasized by Darwin. This book is extensively illustrated, showing major transitions from fish to amphibians, dinosaurs to birds, and land mammals to whales. No book since Simpson's Major Features of Evolution has attempted such a broad study of the patterns and forces of evolutionary change.

Undergraduate students taking a general or advanced course on evolution, as well as graduate students and professionals in evolutionary biology and paleontology, will find this book of great interest.“

buecher/index.txt · Zuletzt geändert: 2011/01/29 19:00 (Externe Bearbeitung)